Schläft ein Lied in allen Dingen

Seit Sommer 2010 leite ich den Konzertchor Niederschönhausen in Berlin Pankow mit großer Freude.

Der Chor entwickelt und erweitert sein anspruchsvolles Repertoire, das von Oratorienaufführungen, über ausgewählte A-capella Konzert­programme bis zu Improvisationen reicht.

Wir proben wöchentlich und zweimal im Jahr an einem Sonnabend. Jährlich führt uns eine Probenfahrt nach Schloß Boitzenburg oder an die Ostsee nach Zinnowitz.

So liegen mir, neben der musikalischen Qualität, die Klangschönheit des Chores und das gelingende Miteinander der einzelnen Sängerinnen und Sänger sehr am Herzen.

Besonders wichtig ist mir, und für mich ist es eine Grundvoraussetztung des gemeinsamen Musizierens, die angenehme und wohlwollende Atmosphäre im Chor. Unter diesen Voraussetzungen gibt Jede und Jeder sein Bestes!

Eine Auswahl vergangener Konzerte

  • J.S.Bach Johannespassion 2020, Mitsingkonzert und Vortrag mussten leider coronabedingt kurzfristig abgesagt werden
  • Konzertreise nach Warschau, Konzerte in Berlin Mai/Juni 2019
    „Geschwister — Konsonanz, Vertrauen, Vielfalt“
  • Mitsingkonzert im Jüdischen Waisenhaus, Dezember 2018 und 2019
  • J.S.Bach Weihnachtsoratorium, C. Saint-Saens Oratorio de Noël, Dezember 2019
  • Gioachino Rossini: Petite Messe solennelle, Juni 2018
  • Mozart Requiem, September 2017
Addis Abeba – Die Chorleitungsklasse probt im Freien

Siehe auch Konzerte und Veranstaltungen des Konzertchors.

Galeriechor Schönow

Im Januar 2020 habe ich die Leitung des „Galeriechors Schönow“ Schönow übernommen.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 19.30 Uhr.

Vor Corona waren wir in der Schule Schönow, während Corona sahen wir uns über Zoom, dann sangen wir etliche Wochen live in der Schönower Heide, dann kehrten wir zum Proben und Singen wieder in unserem Schönower Probenraum zurück und singen nun wieder über Zoom.